Healing Codes

Die Solfeggio Frequenzen

 

Heilende Schwingungen für Körper und Geist

 

Hierbei handelt es sich um sechs „vergessene“ Frequenzen , die in unserem geläufigen Zwölfton-system nicht vorkommen und denen besondere Wirkungsweisen auf den menschlichen Körper nachgesagt werden.

Es gibt dazu ein Werk in englischer Sprache von einem US-amerikanischen Zahnarzt namens Dr. Leonhard Horowitz. Dieser Mann war es, der die Frequenz und deren verschiedene Wirkungsweisen auf den menschlichen Organismus nach vielen Jahrhunderten des Vergessens wiederentdeckte und in seinem Buch „Healing Codes for the Biological Apocalypse“ der Öffentlichkeit zugänglich machte.

Die Rede ist von den sogenannten Solfeggio Frequenzen, die bereits verschiedenen, antiken Kulturen bekannt waren und von diesen gezielt für die Linderung und Heilung physischer und psychischer Krankheiten eingesetzt wurden.

Ein System mit sechs Tönen, das im frühen Mittelalter für Kirchengesänge, z.B. die gregorianischen Gesänge, verwendet wurde, basiert auf Frequenzen, die sich als äußerst interessant herausstellten. Man fand heraus, dass diese sogenannten Solfeggio-Frequenzen eine heilsame Wirkung auf den Menschen haben.

Da diese besonderen Frequenzen jedoch für den Hörer (und auch für die Sänger oder Musiker) eine bewusstseinserweiternde Wirkung mit sich bringen, sah der Vatikan in diesem Frequenzen sehr bald eine Gefahr für die kirchliche Machtstruktur und belegte die Solfeggio Frequenzen mit einem Verbot. Daraufhin gerieten diese speziellen Frequenzen für mehrere Jahrhunderte in Vergessenheit, bis sie von Dr. Leonhard Horowitz wieder ans Tageslicht gebracht wurden.

Und hier findet sich ein MP3-Download der Frequenzen: Solfeggio Frequenzen Download

Prinzip der Solfeggio Frequenzen:

Sämtliche Materie in unserem Universum schwingt in einer bestimmten Frequenz. Diese Grundschwingung der Materie und somit natürlich auch des menschlichen Körpers kann durch die Einwirkung von externen Schwingungen in einer abweichenden Frequenz beeinflusst und verändert werden. Hierdurch lassen sich beim Menschen nach der Theorie von Dr. Horowitz bestimmte Bewusstseinszustände auslösen, welche wiederum entsprechend der einwirkenden Frequenz bestimmte Selbstheilungsprozesse im Körper und auch Geist aktivieren.

UT queant laxis 396 Hz - Befreiung von Schuld und Angst  = Quersumme 9
REsonare fibris 417 Hz  - Resonanz, Veränderungen             = Quersumme 3
MIra gestorum 528 Hz  - Wunder / Gesten (Zeichen)           = Quersumme 6
FAmuli tuorum 639 Hz - Harmonische Beziehungen            = Quersumme 9
SOLlve polluti 741 Hz    - Erwachen / Intuition                       = Quersumme 3
LAbii reatum 852 Hz     - Klang / Reaktion                               = Quersumme 6

Das MI mit der Frequenz 528 Hz, benannt nach dem Ausdruck Mira (Miracle = Wunder), ist hierbei besonders interessant und überhaupt der Grund dafür, dass jetzt die Solfeggio Frequenzfolge in ihrer Ursprungsform aus der Vergessenheit hervorgeholt wurde.

528 Hz ist ‘zufällig’ diejenige Frequenz, mit welcher Wissenschaftler defekte DNA-Stränge reparieren.

Bitte selber reinspüren und ein "Bild" von machen:

Solfeggio Frequenz 528 Hz (you tube video) -

wichtig ist, diese Töne über Kopfhörer zu hören!

 

 

 

 

Die Klang-Bilder der Wirkung der 6 Solfeggio-Töne in Form von Wasserkristallen sind aus folgendem Link entnommen: http://www.redicecreations.com/specialreports/2006/01jan/solfeggio.html

 

(c) 2012 2013  Corinna Glockenmeier

 


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!